089/2554 37-200

Die

Startup-Gang

Investor und “Die Höhle der Löwen”-Star Carsten Maschmeyer zeigt mit seinem neuen Kinderbuch “Die Start-Up Gang”, wie Gründergeist schon im Schulalter gefördert werden kann. Gemeinsam mit dem Google Manager und Autor Axel Täubert schickt Carsten Maschmeyer vier junge Helden in ein packendes Abenteuer rund um die spannende Welt der Start-ups. Eine Geschichte, die beweist, dass der Traum vom eigenen Start-up nicht von der sozialen Herkunft abhängt, sondern von einer großen Portion Mut, Durchhaltevermögen und Teamfähigkeit.
Carsten Maschmeyer ...

Carsten Maschmeyer ...

…, geb. 1959, ist Unternehmer, internationaler Investor, Experte und Autor. Mit seiner Maschmeyer Group beteiligt er sich an vielen erfolgreichen Wachstumsfirmen in Zukunftsbranchen und gibt dabei gerne seine unternehmerischen Erfahrungen weiter. Seit 2016 ist er als Investor in der bekannten TV-Show „Die Höhle der Löwen“ zu sehen. Das Unterstützen junger Gründerinnen und Gründer ist ihm schon lange ein besonderes Anliegen. Mit seinen ersten drei Büchern wurde Carsten Maschmeyer zum Bestsellerautor. Er ist mit der Schauspielerin Veronica Ferres verheiratet, lebt in München und ist Vater von zwei Söhnen.

Axel Täubert ...

Axel Täubert ...

… geb. 1976, ist Manager bei Google und dort zuständig für das Kundensegment der Startups in Deutschland. Zuvor war er Head of Gaming bei YouTube und zuständig für sämtliche Creator aus diesem Segment in Europa. Schon in jungen Jahren hat er mehrere Unternehmen gegründet und begleitet mittlerweile diverse Startups als Business Angel. Nebenher ist er Autor von Sach- und Kinderbüchern und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in München.

„Deutschland braucht mehr mutige Gründerinnen und Gründer! Gerade junge Menschen sollen schon früh dafür begeistert werden, ein Unternehmen zu starten“, ist Carsten Maschmeyer überzeugt. „Ich wünsche mir, dass in Kinderbüchern Jungen und Mädchen nicht nur erzählt wird, dass sie Ärztin, Lokführer oder Fußballprofi werden können, sondern eben auch Unternehmerin und Unternehmer.“

Axel Täubert appelliert: „Kinderbücher brauchen neue Berufsideale. Mit unserem Buch „Die Start-up Gang“ wollen wir junge Menschen begeistern, selbst ein Unternehmen zu gründen!“

Blick ins Buch:

 

Es ist Projektwoche in der Schule und Nele, Carl, Aliyah und Mehmet landen im selben Team. Thema ist „Wir gründen ein Start-up“, und am Ende der Woche sollen die Gewinner gekürt werden. Die vier rechnen sich keine Chance aus, denn ihr Team ist einfach zu verschieden, was Interessen und soziale Herkunft anbelangt. Doch genau das – ihre unterschiedlichen Talente – erweist sich als große Stärke, als ihnen plötzlich eine geniale Geschäftsidee kommt. Zunächst durch Zufall, später immer mehr durch Können und Ehrgeiz, entwickeln sie ihr eigenes cooles Produkt weiter und finden sogar einen Investor. Aber als es zu ersten Problemen kommt, steht die gerade begonnene Freundschaft der Vier vor einer echten Zerreißprobe. Haben sie noch eine Chance, ihre Idee erfolgreich zu verwirklichen und ihre Freundschaft zu retten?

Carl

Carl

13 Jahre alt, überspielt Sorgen und Probleme mit coolen Sprüchen, Sprayer und YouTuber aus Leidenschaft
Aliyah

Aliyah

11 Jahre alt, kam vor 12 Monaten aus Syrien nach Deutschland, technikbegeisterter Computer-Nerd
Mehmet

Mehmet

12 Jahre alt, hilft manchmal im Dönerladen seines Vaters, komplett fußballverrückt
Nele

Nele

12 Jahre alt, Streberin aus Überzeugung, möchte Kinderärztin oder Superstar werden